Konsolenwetter

Ich bin kein großer Held auf der Konsole.  So ein paar grundlegende Dinge mache ich gerne dort, aber sonst bin ich der typische Mausschubser. Und doch kommt einem immer mal wieder etwas unter die Tastatur was schlicht einfach, schnell, praktisch und schön ist. Zumindest für mich 🙂

Mit folgender Zeile wird, sofern ein Internetzugang besteht, der Wetterbericht für den eingegebenen Ort und in der gewünschten Sprache ausgegeben.

curl wttr.in/Warburg?lang=de

Ressourcenschonend definitiv, und vielleicht auch ein bisschen nerdig.

Hier gibt es noch weitere Infos zu wttr.in:

https://github.com/chubin/wttr.in


Wetterbericht auf der Konsole

Wetterbericht auf der Konsole
Ausgabe von:
curl wttr.in/Warburg?lang=de

 

3 Gedanken zu „Konsolenwetter

  1. Das macht Spaß.
    Ich probiere die Konsole gerne aus. Nerdig ist das schon, aber ich lerne sehr viel dabei. Zum Beispiel diese ganze Wörter wie „su“ und „sudo“ und „apt-get“ und „yum“.

  2. Hehe, Paderborn als kleineren Ort zu betiteln!

  3. Ja, ich finde so etwas ja auch sehr hübsch.

    Übrigens, wer http nicht will, kann auch „fingern“, z.B.:
    finger Dortmund@graph.no
    (Funktioniert leider nicht mit allen kleineren Orten).

    Wer nur die Werte haben will, stellt ein o: voran, also:
    finger o:Dortmund@graph.no

    Das Ergebnis sieht dann so aus – schön nerdy sozusagen:


    -= Meteogram for germany/north_rhine-westphalia/dortmund =-
    'C Rain (mm)
    11 ^^^
    10 ^^^ ^^^
    9 ^^^
    8
    7====== ===^^^ ^^^
    6 === ---
    5 ===
    4 ^^^^^^
    3
    2 | | | | | ^^^^^^ 1 mm
    01 04 07_10_13_16 19 22 01 04 07_10_13_16 19 22 Hour

    SW SW SW SW SW W W SW SW SW S SE S SE SE S Wind dir.
    7 8 10 10 10 8 6 4 4 4 4 4 6 5 6 7 Wind(mps)

    Legend left axis: - Sunny ^ Scattered = Clouded =V= Thunder # Fog
    Legend right axis: | Rain ! Sleet * Snow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.