Karmic Koala erklärt

Das Buch (K)Ubuntu. Installieren – Einrichten – Anwenden von Tim Schürmann, erschienen im Verlag „open source PRESS“ wendet sich an Linux-Einsteiger und ist mittlerweile in 3. Auflage veröffentlicht, natürlich runderneuert, und kommt mit eingelegter Doppel-DVD mit einem aktuellen (K)Ubuntu 9.10, mit dem Nutzer gleich loslegen kann. Siegfried Wiese – seit kurzem begeisterter „Linux Einsteiger“ – hat sich für LUKi das Buch genauer angesehen.Buchkover
Siegfried Wiese schreibt zum Buch von Tim Schürmann:
„Übersichtlich und detailliert werden die ersten Schritte mit Karmic Koala beschrieben. Installation und erste Nutzung dürften daher kein Problem sein.
Auf eines sei jedoch hingewiesen. Sollte man das System komplett neu aufsetzen ist folgendes zu beachten, was im Buch leider nicht beschrieben ist: Wenn sie nämlich eine Einstellung bezüglich der Grafikkarte (Auflösung, Darstellungsschwierigkeiten, Bildschirm etc.) vornehmen wollen, müssen Sie Ihre Einstellungen in die Datei xorg.conf eintragen.
Nur Sie werden die Datei nicht finden. Dies kann zu Irritationen führen. Aus Forenkreisen ist zu entnehmen, dass Karmic Koala diese Datei nicht mehr automatisch anlegt, sondern nur für den Fall, dass versucht wird, proprietäre Treiber für die Grafikkarte zu installieren. Ich finde dieser Hinweis gehört nicht nur in die Foren, sondern und vor allem in das Buch. Ich vermisse hier eine Anleitung, wie im oben erwähnten Fall dann entsprechend zu verfahren ist.
Jemandem, der seine Vorgängerversion mit Karmic Koala upgradet wird dieses Detail gar nicht auffallen, da die Datei natürlich übernommen wird.

Immerhin geht das Buch sehr ehrlich mit dem Thema um, indem darauf hingewiesen wird, dass wenn Probleme mit der graphischen Oberfläche entstehen sollten, es eine schwierige Prozedur ist, dies wieder einzurichten oder wenn gar nichts mehr geht, man sich im Internet umschauen muss.

Die einzelnen Anwendungen unter Gnome und KDE sind ausführlich beschrieben, sowie ihre Kompatibilität zu Windows. Einem Umstieg von Microsoft auf Linux dürfte mit der Lektüre dieses ansonsten sehr einsteigerfreundlichen Kompendiums somit nichts mehr im Wege stehen.“

Info:

(K)Ubuntu. Installieren – Einrichten – Anwenden
von Tim Schürmann
3., aktualisierte und überarbeitete Auflage
November 2009
ISBN 978-3-937514-94-9
dt., 383 S.,brosch., Doppel-DVD
Verlag opensourcepress
EUR 24.90

Da viele sehr lesenswerte Teile des Buches von der zweiten zur dritten Auflage übernommen werden konnten, sei der Vollständigkeit halber auf unsere Rezension der 2. Ausgabe verwiesen.

Ulrich Berens

Mein Name ist Ulrich Berens, ich bin einer der Gründer von LUKi und derzeit Vorsitzender von unserem Verein LUKi e.V.. Nicht nur privat, sondern auch dienstlich benutze ich seit 1998 Linux und beweise damit, dass sich Linux in einem kirchlichen Büro problemlos einsetzen lässt. Auf identi.ca und Twitter bin ich privat als @infoleck unterwegs, auf unserem LUKi-eigenen sozialen Netzwerk churchy, auf Google+ und auf Diaspora bin ich auch vertreten. Mein privater Blog findet sich unter: www.berens.net und mein Fotoblog unter: www.ulrich-berens.de. Auf Tumblr sammle ich Sachen unter dozemode.com. Berufliches findet sich unter familienseelsorge.de und neue-gespraeche.de.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterGoogle PlusFlickrYouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.