Geschäftsbericht 2019

Geschäftsbericht

LUKi e.V. – Bericht über das Geschäftsjahr 2019

1. Verein

Zweck des Vereins ist die Förderung der Volksbildung, die Aufklärung über den ideellen und gesellschaftsrelevanten Wert von freier Software im Allgemeinen, die Verbreitung von Linux und anderen freien Betriebssystemen, die Verbreitung von freier Anwendungssoftware und die Förderung des ökumenischen Gedankens mit Hilfe moderner Informationstechnologien. Sitz des Saarbrücken.

Der Vorstand besteht aus:

  • Dorothee Janssen, Wetter an der Ruhr, Bochum (1. Vorsitzende)
  • Johannes Brakensiek, Essen (2. Vorsitzender)
  • Helmut Willems, Saarbrücken (Kassierer)

Erklärte Vereinsziele für das Jahr 2018/19 waren:

Verbreitung freier Software, insbesondere in unserer Arbeit in Kirchen und Gemeinden.

Projekt Librechurch – Freie Software für kollaboriertes Arbeiten und Social Media bereitstellen und anwenden.

2. Mitgliederbewegung

2018/19 traten 14 neue Mitglieder dem Verein bei. Zwei Mitglieder verließen den Verein. Der Verein hat 69 Mitglieder.

3. Tätigkeitsbericht

  • Vorstandswechsel

Der teils neue Vorstand hat in diesem Geschäftsjahr gut zusammengearbeitet und seine Schwerpunkte gefunden.

Der Sitz des Vereins wurde per Vorstandsbeschluss von Wetter an der Ruhr nach Saarbrücken verlegt.

  • Mitglieder und Kontakte

Wir arbeiten in zwei Mailinglisten (öffentlich und vereinsintern). Das Projekt Librechurch bietet Mitgliedern Raum zur Interaktion und Vertiefung persönlicher Kontakte.

Die intensive Arbeit an Librechurch war in diesem Jahr ein Schwerpunkt. Die Vereinsbuchführung ist in eine Cloud überführt worden, die Kommunikation wird auf Matrix mit einem eigenen Server zusammengeführt. Mastodon als Alternative zu Twitter wird von unseren Mitgliedern gut angenommen. Wenn die Datenschutzerklärung formuliert und die Finanzierung der Serverkosten geklärt ist, können wir das Projekt Mastodon der Öffentlichkeit anbieten.

  • Kirchentag in Dortmund 2019

Ein Gemeinschaftsstand wurde auf dem Kirchentag in Dortmund mit dem Offenen Bibel e. V. und der Wikimedia e.V. organisiert und durchgeführt.

Es wurden Kontakte zu an Digitalisierung interessierten Ständen in den Messehallen geknüpft. Wir tauschen uns über Erfahrungen aus und wir können unser KnowHow in Sachen FLOSS weitergeben.

  • Mitgliederversammlungen und regionale Treffen

Eine ordentliche Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen hat im Haus Lioba in Fulda am 12. Oktober 2018 stattgefunden.

Regionale Treffen haben im Unperfekthaus, Essen, stattgefunden.

  • Öffentlichkeitsarbeit

Internetgestützt präsentiert sich der Verein auf luki.org, in einem dort platzierten Wiki und in den Präsenzen seiner Projekte:

  • Projekt Librechurch
  • Digitale Nachhaltigkeit
  • Open LP

Es gibt Flyer, Rollups und ein Corporate Design, das durch eine Projektgruppe betreut wird.