Aug
14
2011
Easy Peasy auf dem Gigabyte Tablett-Netbook

“Dein Notebook und Linux”: Easy Peasy auf einem Gigabyte M912

Easy Peasy auf dem Gigabyte Tablett-Netbook

Easy Peasy auf dem Gigabyte Tablett-Netbook

Auf meinem Gigabyte M912 läuft EasyPeasy, das ist ein Ubuntuderivat. Es ist ein abgespecktes Lucid. Das Gigabyte verfügt über 2G DDR2, Intel 1,6 Ghz, SATA 160 GB, WLAN, Blauzahn und hat einen Touchscreen.

Alle Komponenten werden erkannt und voll unterstützt. Für den Touchscreen gibt der Hersteller Penmount extra einen Linuxtreiber. Alles funzt bestens. Vorher hatte ich XP drauf, Auslieferungszustand. Gott sei Dank bin ich XP los, welches die Kiste ziemlich langsam machte. Mit Linux ist es ein ganz tolles Gerät zum Arbeiten und auf Reisen mitzunehmen. Zur Zeit bin ich in Japan unterwegs und habe es dabei. In jedem Hotelzimmer liegt ein Netzwerkkabel herum. Reinstecken und schon bin ich im Internet. Kein Gefummle mit TCP-Protkollen etc. Einfach toll.

Ich verstehe überhaupt nicht, warum dieses Betriebssystem nicht Standard auf allen Rechnern ist. Nie würde ich mir Win7 antun.

Ich verwende das Gerät auch als Bilderspeicher für die Digitalkamera. Das geht ganz hervorragend. Abends immer die Bilder zwischenspeichern, da geht dir nichts mehr verloren. Das Gerät verfügt auch noch über einen Cardreader und einen Mini-PCI-Port. Von Hama habe ich mir mal eine 16GB Karte dafür zugelegt. Darauf lassen sich alle

Tux in Japan mit Siegfried Wiese

Bilddaten mit Synkron gleich nochmal und ganz unkompliziert 1 zu 1 abgleichen. Bin also immer auf der sicheren Seite. Mit Calibre, kann ich übrigens für meinen Sony e-book Reader immer tagesaktuell die neusten Zeitungsfeeds, z,B. Süddeutsche runterladen. Das ist besonders toll in einem Land, wo du nicht unbedingt eine deutsche Zeitung zum Kaufen bekommst. Und was heißt schon kaufen, bei Calibre gibt’s das kostenlos. Das Programm ist sehr zu empfehlen. Zeitungen von aller Herren Länder zum kostenlosen Download.

Außerdem ist es hier bei meiner Reise das perfekte mobile Reisebüro, Hotels buchen, Infos bekommen etc.

Erst mit Ubuntu macht computern so richtig Spaß!!!

So das wären meine euphorischen Worte.

Siegfried Wiese

Ich bin der ich bin, und lasse mir nicht vorschreiben wen ich unterstützen soll, oder in wessen Namen ich auftreten soll, deshalb bin ich hier. Für freie Meinungsvielfalt und gegen Monopole, egal welcher Art. Großkonzerne mag ich nicht, bei Kirchens bin ich schon auch mal skeptisch. Ach ja, ich bin 52 Jahre alt und bin aus dem Allgäu.

More Posts

0
Mag ich!
Add Comment Register

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>