EasyLinux!-Magazin stellt LUKi vor

Die aktuelle Ausgabe von EasyLinux!
Ausgabe von EasyLinux! 2/2011 berichtet über LUKi

In der aktuellen Printausgabe des EasyLinux!-Magazin interviewte Chefredakteur Hans-Georg Eßer Ulrich Berens von LUKi im Rahmen eines Artikels über die Arbeit in und Organisation von Linux User Groups. Obwohl LUKi Mitglieder in ganz Deutschland hat und somit nicht unbedingt eine klassische LUG ist, gibt es doch viele Parallelen.

Die spezifische Ausrichtung von LUKi war u.a. denn auch Thema des Interviews. Hier ein Auszug:

U. Berens: Wenn wir auf Messen oder Kirchentagen sind, kommen Leute auf uns zu, die sagen: „Hey, ich finde es super, dass hier im kirchlichen Umfeld mal Linux präsentiert wird.“ […]

Übrigens: Die Kirche ist ja sehr bekannt dafür, dass sie z. B. fair gehandelte Waren unterstützt, also fairen Kaffee, faire Bananen etc. Und das versuchen wir auch in unsere Argumentationsschiene reinzunehmen, indem wir sagen, dass Linux und freie Software eben auch faire Software ist.

EasyLinux: Das ist ein interessanter Begriff. „Faire Software“ hab ich noch nie gehört.

U. Berens: Es ist ein ähnliches Konzept. Bei uns im kirchlichen Umfeld ist es einfach leichter an den Mann oder an die Frau zu bringen. Denn da kann man sich was darunter vorstellen. Es gibt ja große Hilfswerke bei allen großen Kirchen, die Gerechtigkeit und Teilhabe auf ihre Fahnen geschrieben haben. Das sind natürlich alles Themen, die ich auch auf den Softwarebereich projizieren und sagen kann: „Da geht’s auch um Fairness und Gerechtigkeit und darum, eine Unterscheidung zwischen erster und dritter Welt aufzuheben.“

Das ganze Interview kann man lesen in der aktuellen Printausgabe von EasyLinux!, Ausgabe 2/2011, S. 42.

Das Heft erscheint am 7. April und kostet als Einzelheft 9,80 Euro.

EasyLinux 02/2011 testet in dieser Ausgabe darüber hinaus vier Linux-Brennprogramme, zeigt, wie Audio-CDs gerippt und gebrannt werden, hilft passende Covers erstellen und beim Umgang mit ISO-Images. Auf den beiliegenden Heft-DVDs finden sich drei aktuelle Linux-Distributionen: OpenSuse 11.4, Mandriva Linux 2010.2 und Knoppix 6.5, außerdem zwei E-Books für Linux-Einsteiger.

 

Ulrich Berens

Mein Name ist Ulrich Berens, ich bin einer der Gründer von LUKi. Nicht nur privat, sondern auch dienstlich benutze ich seit 1998 Linux und beweise damit, dass sich Linux in einem kirchlichen Büro problemlos einsetzen lässt. Auf Twitter bin ich privat als @infoleck unterwegs, auf Mastodon ebenfalls (@mastodon.social). Mein privater Blog findet sich unter: www.berens.net und mein Fotoblog unter: www.ulrich-berens.de. Berufliches findet sich unter familienseelsorge.de und neue-gespraeche.de.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFlickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.