LUKi-Treffen in Frankfurt: Vortragsreigen am Samstag

Samstag morgen, die zum Treffen angereisten LUKis sitzen nach dem Frühstück in der JH erwartungsvoll hinter ihren Notebookschirmen. Der zugewiesene Tagungsraum ist vom Platz her etwas knapp – oder auch: schön kuschelig. Das bestellte WLAN? Noch nicht da. Kaffee-Flat? Noch nicht da. Es sind eben die üblichen Widrigkeiten, die sich alljährlich wie abgesprochen auf den LUKi-Treffen wiederholen.

„Desktop-Bashing“ steht auf dem Programm. Nein, gebasht wird eigentlich nicht, dafür werden von Helmut und Manfred verschiedene Desktopumgebungen vorgestellt und ausprobiert. Peter stellt „syncthing“ vor, das ebenfalls gleich praktisch demonstriert wird. Munteres Quersyncen beginnt, jemand schaufelt uns seinen ganzen Festplatteninhalt in den freigegebenen Ordner. Größere Katastrophen können gerade noch verhindert werden… Ein spannender Tag nimmt seinen Lauf…

Dazu zwei bis vier Fotos…

Ulrich Berens

Mein Name ist Ulrich Berens, ich bin einer der Gründer von LUKi. Nicht nur privat, sondern auch dienstlich benutze ich seit 1998 Linux und beweise damit, dass sich Linux in einem kirchlichen Büro problemlos einsetzen lässt. Auf Twitter bin ich privat als @infoleck unterwegs. Mein privater Blog findet sich unter: www.berens.net und mein Fotoblog unter: www.ulrich-berens.de. Berufliches findet sich unter familienseelsorge.de und neue-gespraeche.de.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFlickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.