Behind Pokerface

Wenn man jemand anderem beim Tippen am Rechner zusehen muss, dessen Wissensstand in Sachen PC-Bedienung nicht besonders hoch ausgeprägt ist, dann weiss man meistens selbst viel besser, wie das alles viiiiel schneller gehen würde. Dennoch bewahren auch die LUKis (meist) ihre Engelsgeduld, wenn sie jemandem Linux erklären. Was sich aber tatsächlich hinter dem äußerlich gelassenenWeiter lesen

Offene Bibel für den Webfish nominiert

„Der EKD-Internet Award WebFish ist eine Auszeichnung des Gemeinschaftswerks der evangelischen Publizistik und der EKD von besonders gelungenen christlichen Internet-Angeboten.“ (Quelle: webfish.de) Eine Jury mit neun Expertinnen und Experten aus den Bereichen Kirche, Medien und Design hat auf der Grundlage der Auswahlkriterien Gestaltungen, Informationsgehalt und technische Realisierung zehn Webangebote, darunter die Offene Bibel, ausgewählt. ZumWeiter lesen

Buchtipp: Root-Server einrichten und absichern

Jeder, der einigermaßen exzessiv gleich mehrere Webseiten bei einem Webhoster betreibt, landet wegen der Limitierungen beim sog. „shared hosting“ irgendwann einmal bei der Überlegung, ob nicht ein eigener virtueller oder dedizierter Rootserver die bessere Alternative wäre. Dies scheint umso attraktiver, als die entsprechenden Angebote der Hoster immer preisgünstiger werden. „Einfache“ virtuelle Server kann man fürWeiter lesen

bibeltv.de: Kein Bild, kein Ton für Linux

Dass der Hang zu proprietärer Software immer wieder gerade diejenigen ausschließt, die das Fähnchen für freie und offene Lösungen hoch halten, ist hinlänglich bekannt. Dass aber gerade kirchliche und christliche Webseiten die Freunde Freier Software und hier speziell Linux-Nutzer von ihrem Webangebot de facto ausschließen, ist wirklich bitter. Ein Beispiel ist bibeltv.de. Die Seite bringtWeiter lesen