LUKi-Treffen in Frankfurt: Vortragsreigen am Samstag

Samstag morgen, die zum Treffen angereisten LUKis sitzen nach dem Frühstück in der JH erwartungsvoll hinter ihren Notebookschirmen. Der zugewiesene Tagungsraum ist vom Platz her etwas knapp – oder auch: schön kuschelig. Das bestellte WLAN? Noch nicht da. Kaffee-Flat? Noch nicht da. Es sind eben die üblichen Widrigkeiten, die sich alljährlich wie abgesprochen auf denWeiter lesen

Am 14. Februar: „I love Free Software-Tag 2016“

Die Postkarte zum 14.2.

Der von der FSFE initiierte jährlich am Valentinstag stattfindende „I love Free Software-Tag“ soll all den Entwicklern, Übersetzern, Designerinnen, Testenden, Dokumentatoren Freier Software danken, die unentgeltlich und mit viel Enthusiasmus an Freier und Quelloffener Software mitwirken und so viele coole Programme und Werkzeuge für unsere Arbeit mit dem Computer bereitstellen, die wir alle täglich mit BegeisterungWeiter lesen

Feedback auf Hilfe zu OpenLP: „Leidenschaftliche LUKis“

Joachim Mogler schreibt uns: „Im März 2015 hat alles begonnen. Wir haben einmal im Monat bei uns in Waldenburg einen Gottesdienst, von der Form her jedoch nicht traditionell landeskirchlich, sondern „anders“. Dort singen wir selten Lieder aus dem Gesangsbuch, so dass von vornherein eine Beamerpräsentation notwendig war. Auch der Vorteil, dass man sich nicht imWeiter lesen

LUKi unterstützt den Linux Presentation Day am 14.11.15

Linux Presentation Day

Am 14.11.2015 werden viele Linux-affine Vereine, vereinsähnliche Organisationen und Unternehmen unter dem Titel Linux Presentation Day eine Informationsveranstaltung durchführen, die sich an Leute richtet, die Linux nicht kennen. Mit dieser Initiative sollen Linux und Linux User Groups (LUG) in der Öffentlichkeit bekannter gemacht werden. LUKi e.V. unterstützt den Linux Presentation Day: momentan werden LUKis vorWeiter lesen

Eine heiße Erfahrung: LUKi auf dem Stuttgarter Kirchentag

Unsere „Strategie“ als LUKi fährt ja zweigleisig: einerseits bewerben wir bei den kirchlichen Anwendern Linux (und Freie Software überhaupt), andererseits weisen wir gerade auch Verantwortliche in den Kirchen auf die Möglichkeiten von Linux hin. Auf dem Kirchentags-Stand jetzt in Stuttgart konnten wir beides ausgiebig tun und von daher war unser Engagement dort richtig, wichtig undWeiter lesen